Titelbild Abschlussfeier AfU 2019
Handwerkskammer

Weiterbildung für echte Wirtschaftskompetenz

Absolventinnen und Absolventen verschiedener Aufstiegsfortbildungen nahmen ihre Diplome entgegen. Hier gibt es die Fotos zum Download.

Insgesamt 175 Absolventinnen und Absolventen ehrte die Akademie für Unternehmensführung der Handwerkskammer für Unterfranken am Donnerstag, 14. November 2019, bei ihrer Abschlussfeier in Würzburg. Sie haben eine berufliche Aufstiegsfortbildung absolviert und damit einen wichtigen Schritt in ihrer beruflichen Karriere gemacht. ,,Mit ihrer Weiterbildung haben Sie Weitblick und Verantwortung bewiesen. Sie besitzen echte Wirtschaftskompetenz", gratulierte Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, in seiner Begrüßung. Bei der Feier erhielten Absolventen der Aufstiegsfortbildungen „Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)", ,,Kaufmännische/r Fachwirt/in (HWK)", "Betriebsinformatiker/in (HWK)" und „Wirtschaftsinformatiker/in (HWK)" ihre Diplome. Erstmals wurden zudem die Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung zum „Geprüften Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk -Schwerpunkt Bäckerei" geehrt. Diese Weiterbildung richtet sich an Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer und vermittelt ähnlich wie ein Meisterkurs betriebswirtschaftliche, arbeitspädagogische und fachliche Kompetenzen.



Meisterpreise für die Besten

Bei der Abschlussfeier erhielten 41 Absolventinnen und Absolventen neben ihren Diplomen noch eine weitere Auszeichnung, den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung. Diesen überreichte Unterfrankens Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann den besten 20 Prozent des Jahrgangs.

Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung

Bei einer Podiumsdiskussion stellten die Teilnehmer im Rahmen der Abschlussfeier den hohen Wert der beruflichen Abschlüsse in den Mittelpunkt. Die berufliche Bildung sei eine tragende Säule der regionalen Wirtschaft und absolut gleichwertig zur akademischen Bildung betonte etwa Unterfrankens Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann. Dies werde auch durch die Förderung mit dem Meisterbonus deutlich. Den Meisterbonus in Höhe von aktuell 2.000 Euro erhalten Fortbildungsabsolventen in Bayern für den erfolgreichen Abschluss ihrer Weiterbildung - so auch die Absolventinnen und Absolventen, die bei der Abschlussfeier in der Akademie für Unternehmensführung geehrt wurden.

Lernen - vor Ort und digital

Ihre Aufstiegsfortbildungen besuchten die Absolventen an den Kursorten Würzburg, Bad Neustadt a. d. Saale und Aschaffenburg. Seit über zehn Jahren führt die Akademie für Unternehmensführung zudem die Weiterbildung zum Betriebswirt als Onlinekurs durch. Das zieht Teilnehmer aus ganz Deutschland an. Diese Unterrichtsform bietet eine hohe Flexibilität und lässt sich daher sehr gut mit Beruf und Familie vereinbaren.