Finanzielle Unterstützung bei der Weiterbildung

Beispielrechnung Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)

Auf den ersten Blick erscheinen die Gebühren für die Weiterbildung zum/zur Geprüften Betriebswirt/in (HwO) recht hoch. Wenn Sie jedoch Förder­mittel in Anspruch nehmen können, reduziert sich Ihr Eigenanteil erheblich.

Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)

Kursgebühr3.890,00 €
Prüfungsgebühren500,00 €
Gesamtkosten4.390,00 €
abzüglich BAföG Zuschuss 40%- 1.756,00 €
Restbetrag/Darlehen2.634,00 €
BAföG Darlehenserlass bei Prüfungserfolg 40%- 1.053,60 €
Eigenanteil1.580,40 €
Förderung Meisterbonus *- 1.500,00 €
zuzüglich Lernmittel (nicht förderfähig)560,00 €
Ihre Investition
640,40 €

Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich der Erfüllung der Voraussetzungen und der Förderung durch die zustsändigen Stellen.

* ) Zunächst bei Abschluss bis Ende 2020

Weitere finanzielle Infos

  • Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie Kindergeld — bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres — in Höhe von 194,00 EUR je Monat beantragen.
  • Für Alleinstehende ohne Kinder mit weniger Vermögen als 45.000,00 EUR, beträgt der Unterhaltsbeitrag derzeit monatlich 768 €. Die Höhe des Zuschusses liegt bei 333,00 EUR/Monat.
  • Darüber hinaus können Sie bestimmte Kosten (z.B. Reisekosten, Verpflegungspauschalen, Übernachtungskosten usw.) Ihrer Weiterbildung steuermindernd geltend machen. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Stand 10/2018
Änderungen vorbehalten!