Finanzielle Unterstützung bei der Weiterbildung

Beispielrechnung Betriebsinformatiker/in (HWK)

Auf den ersten Blick erscheinen die Gebühren für die Weiterbildung zum/zur Betriebsinformatiker/in (HWK) recht hoch. Wenn Sie jedoch Förder­mittel in Anspruch nehmen können, reduziert sich Ihr Eigenanteil erheblich.

Betriebsinformatiker/in (HWK)

Kursgebühr5.325,00 €
Prüfungsgebühren600,00 €
Gesamtkosten5.925,00 €
abzüglich BAföG-Zuschuss 40 % *- 2.370,00 €
Restbetrag/Darlehen3.555,00 €
BAföG-Darlehenserlass bei Prüfungserfolg 40 % *- 1.422,00 €
Eigenanteil2.133,00 €
Förderung Meisterbonus *- 1.500,00 €
zuzüglich Lernmittel (nicht förderfähig)275,00 €
Ihre Investition
908,00 €

Beispielrechnung für Kursstart ab 2019

* ) Die Angaben zum Aufstiegs-BAföG und zum Meisterbonus sind auf dem Stand Nov. 2018 und setzen eine individuelle Förderfähigkeit voraus. Hierzu beraten wir Sie gerne.

Weitere finanzielle Infos

  • Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie Kindergeld beantragen.
  • Viele Kosten Ihrer Weiterbildung (z. B. Reisekosten, Verpflegungspauschalen, Kosten für zusätzliche Materialien usw.) können Sie steuermindernd geltend machen. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Stand 11/2018
Änderungen vorbehalten!